Unterkünfte

Hier möchten wir Ihnen einige schöne und weniger angenehme Unterkünfte in Ostafrika zeigen:     

Hotel Au Coin de la Pyramide in Rutovu, im Süden Burundis. Die Wolldecke hat in der kalten Nacht in den Bergen gute Dienste geleistet. Dafür war der Boiler kaputt.
Hotel Au Coin de la Pyramide in Rutovu, im Süden Burundis. Die Wolldecke hat in der kalten Nacht in den Bergen gute Dienste geleistet. Dafür war der Boiler kaputt.

 

Hier ein Zimmer im Hotel Amahoro im Zentrum von Bujumbura (Burundi)
Hier ein Zimmer im Hotel Amahoro im Zentrum von Bujumbura (Burundi)

 

Im Hotel Umuruli in Byumba ist das Bett in die Ecke des Rundhauses gequetscht. Da gibt es nicht mehr. viel Spielraum
Im Hotel Umuruli in Byumba ist das Bett in die Ecke des Rundhauses gequetscht. Da gibt es nicht mehr viel Spielraum
Hotel Etoile du Centre in Gitega. Funktionell, sauber und spartanisch.
Hotel Etoile du Centre in Gitega. Funktionell, sauber und spartanisch.

 

Hotel Botanika in Bujumbura. Sehr beliebt wegen der besten Küche Ostafrikas...
Hotel Botanika in Bujumbura. Sehr beliebt wegen der besten Küche Ostafrikas... Vor lauter Moskitonetz sieht man fast nichts im Zimmer. Klaustrophobie inbegriffen!

 

Hotel Eden Rock + Golf in Kibuye (Karongi). Von der umerfenden Aussicht auf den Kivusee ist aus diesem Blickwinkel nichts zu sehen.
Hotel Eden Rock + Golf in Kibuye (Karongi). Von der umwerfenden Aussicht auf den Kivusee ist aus diesem Blickwinkel nichts zu sehen.

 

Hotel des Chuttes in Cyangugu. Leider vom Zimmer nur Aussicht auf Hinterhof mit Küche etc.. Dafür sehr schöner Ausblick von der Terrasse auf den Kivusee.
Hotel des Chuttes in Cyangugu. Leider vom Zimmer nur Aussicht auf Hinterhof mit Küche etc.. Dafür sehr schöner Ausblick von der Terrasse auf den Kivusee.

 

Hotel des Chuttes in Cyangugu. Diese stimmige Lounge möchte ich niemandem vorenthalten.
Hotel des Chuttes in Cyangugu. Diese stimmige Lounge möchte ich niemandem vorenthalten.

 

    

Im Peace Land Hotel in Gisenyi sind nur die Kissen besonders erwähnenswert. Und auch nur dann, wenn diese entsprechend geschätzt werden...
Im Peace Land Hotel in Gisenyi sind nur die Kissen besonders erwähnenswert. Und auch nur dann, wenn diese entsprechend geschätzt werden...

 

Der Renner bezüglich Komfort stellt natrürlich das Kivu Sun Hotel in Gisenyi dar. Neben den angenehmen Zimmern gibt es auch einen Pool und der Strand liegt vor der Türe.
Der Renner bezüglich Komfort stellt natrürlich das Kivu Sun Hotel in Gisenyi dar. Neben den angenehmen Zimmern gibt es auch einen Pool und der Strand liegt vor der Türe.

    

Das Nonplusultra bezüglich Lage ist vorläufig das Moriah Hill in Kibuye.
Das Nonplusultra bezüglich Lage ist vorläufig das Moriah Hill in Kibuye.

 

Zimmer Nr. 104 im Hotel Club du Lac Tanganyka in Bujumbura. So schön kann Afrika sein!
Zimmer Nr. 104 im Hotel Club du Lac Tanganyka in Bujumbura. So schön kann Afrika sein!

 

Auf dem Bild ist es mir nicht gelungen, die Nähe zum See darzustellen. Dafür habe ich hier eine Aussicht vom Balkon.
Auf dem Bild ist es mir nicht gelungen, die Nähe zum See darzustellen. Dafür habe ich hier eine Aussicht vom Balkon.

 

Die Zimmer in der Akagera Game Lodge sind heruntergekommen. Dafür werden die Gäste durch die phänomenale Aussicht auf den Lac Ihema mehr als entschädigt.
Die Zimmer in der Akagera Game Lodge sind heruntergekommen. Dafür werden die Gäste durch die phänomenale Aussicht auf den Lac Ihema mehr als entschädigt.

 

Schräge Architektur, realisiert durch den Self-Made-Man Carlos Schuler gibts in der Coco Lodge in Bukavu zu besichtigen. Herzliche Gastgeber und viel Swissness dazu.
Schräge Architektur, realisiert durch den Self-Made-Man Carlos Schuler gibts in der Coco Lodge in Bukavu zu besichtigen. Herzliche Gastgeber und viel Swissness dazu.

 

Ein Zimmer in einer, zu einem Hotel umfunktionierten ehemaligen deutschen Boma (Burgähnliches Verwaltungsgebäude) in Biharamulo, auf dem Weg nach Mwanza (Tansania)
Ein Zimmer in einer, zu einem Hotel umfunktionierten ehemaligen deutschen Boma (burgähnliches Verwaltungsgebäude) in Biharamulo, auf dem Weg nach Mwanza (Tansania)

 

Das Mobiliar in der Boma stammt wahrscheinlich noch aus der deutschen Kolonialherrschaft.
Das Mobiliar in der Boma stammt wahrscheinlich noch aus der deutschen Kolonialherrschaft.

 

Zimmer Nr. 2 im Guesthouse des Forêt de Nyungwe. Hier kann man sich auf das Schimpansentrekking vorbereiten oder sich davon erholen.
Zimmer Nr. 2 im Guesthouse des Forêt de Nyungwe. Hier kann man sich auf das Schimpansentrekking vorbereiten oder sich davon erholen.

 

Esssaal im Guesthouse Nyungwe. Achtung, nicht zu lange bleiben, es gibt jeden Tag das gleiche Menu...
Esssaal im Guesthouse Nyungwe. Achtung, nicht zu lange bleiben, es gibt jeden Tag das gleiche Menu...

 

Im Hotel Margherita in Kasese (Tansania) konnten wir uns von den Strapazen des Besuchs im QENP (Nationalpark) erholen
Im Hotel Margherita in Kasese (Uganda) konnten wir uns von den Strapazen des Besuchs im QENP (Nationalpark) erholen

 

Im Hotel Village in Bujumbura logierte ich während dem Seminar zur Strategie der Schweiz in der Region der Grossen Seen Das Hotel
Im Hotel Village in Bujumbura logierte ich während dem Seminar zur Strategie der Schweiz in der Region der Grossen Seen. Bemerkenswert schöne Zebradecke.

 

Das Hotel Tilapia liegt direkt am Viktoriasee in Mwanza
Das Hotel Tilapia liegt direkt am Viktoriasee in Mwanza

 

Im Serengetipark haben wir auf der Lobo-Campsite unsere Zelte aufgeschlagen.
Im Serengetipark haben wir auf der Lobo-Campsite unsere Zelte aufgeschlagen.

 

Der Chef de Cuisine bereitet das Essen auf dem Campingplatz vor.
Der Chef de Cuisine bereitet das Essen auf dem Campingplatz vor. Das Häuschen hat keine Fenster, dafür Gitter, damit sich die Tier nicht an den Esswaren der Zweibeiner gütlich tun sollen/können/dürfen...

 

Auf dem Kraterrand des Ngorongorokraters haben wir zwei Nächte gezeltet
Auf dem Kraterrand des Ngorongorokraters haben wir zwei Nächte gezeltet. Die Szenerie ist grandios, hatten wir doch Aussicht auf den Krater mit einem Durchmesser von etwa 20 km (sic!). Da muss früher wohl ein gewaltiger Brocken weg geflogen sein...

 

Als ich in der Nacht zwecks Erleichterung das Zelt verlassen habe, bin ich einem Elefanten auf ca. 2 m distanz begegnet.
Als ich in der Nacht zwecks Erleichterung das Zelt verlassen habe, bin ich einem Elefanten auf ca. 2 m Distanz begegnet. Am Morgen danach hat mir niemand geglaubt und es wurde ganz offen von einer Begegnung mit einem weissen Elefanten gemunkelt. Am Nachmittag kam das Ding wieder und ich konnte es fotografisch festhalten. Der Elefant kommt ab und zu um aus dem grossen Wassertank vom Zeltplatz seinen Durst zu löschen. Dazu steckt er seinen Rüssel (dazu ist diese Extremität wohl da) in den Tank und säuft sich voll.

 

Hotel La Résidence in Bujumbura. Zur Abwechslung mal ein Zimmer mit viel Platz.

 

Prächtiges Zimmer im Hotel Kigobe in Ngozi
Prächtiges Zimmer im Hotel Kigobe in Ngozi

 

Zwar kein Bild eines Zimmers, dafür aber der Terrasse. Hier im Hotel Ibis in Butare (respektive Huye) trifft sich die Intelligenzia der Universitätsstadt zum Palaver und zum Bier. Die Zimmer sind soweit ok.
Zwar kein Bild eines Zimmers, dafür aber der Terrasse. Hier im Hotel Ibis in Butare (respektive Huye) trifft sich die Intelligenzia der Universitätsstadt zum Palaver und zum Bier. Die Zimmer sind soweit ok.

  

Da ich kein Foto von einem Zimmer des Ibis in Butare gefunden habe, hier eine aufnahme des Gartens des Hotels (aus www)

  

In Maputo lebt es sich ganz angenehm im Hotel Cardoso

  

Kein Foto vom Zimmer, dafür die Aussicht vom Hotel Jeliza in Kampala, Bombo road (aus www)

  

Hotel Sunrise in Bewjuu auf Zanzibar
Hotel Temba House in Stonetown, Zanzibar. Umwerfende Betten!

  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *