QENP Queen Elizabeth National Park

Im Oktober 2009 haben wir einen mehrtägigen Ausflug in den Queen Elizabeth National Park im Nordwesten von Uganda unternommen. Hier einige fotografische Leckerbissen:    

Zwischen dem Lake Edward und dem Lake Bunyioli haben wir in einer riesigen Ebene den Aequator überquert und sind zeitweise in die nördliche Hemisphäre zurückgekehrt. Damit Alle das auch von Weitem gut sehen können, haben sie dort den Verlauf des Aequators am Boden markiert.

 

Grimmiger Büffel

 

Drei aus der Herde ausgestossene Büffel beim Bad im Kanal zwischen dem Lake Edward und dem Lake Bunyioli

 

Eine Büffelfamilie beim täglichen Schlammbad. Fangopackungen sollen scheints gut gegen Rheuma sein...

 

Buschbock. Gleich um die Ecke sind wir einem Löwen begegnet. Der war so nah, dass wir vor lauter Aufregung gar nicht fotographieren konnten. Dafür erschütterte sein Urschrei unsere Knochen. Der uns begleitende Ranger hat sich vor lauter Überraschung rückwärts in Sicherheit zu bringen versucht und ist samt Gewehr gestürzt und hat sich fast ins Bein geschossen...

 

Zwischenzeitlich fand ich den besagten Löwen im Internet. Bekanntlich hat es dort solche Spezies.

 

Die Begegnung mit dem Löwen  

Hier kann die Geschichte mit der Begegnung mit dem Löwen auch noch gehört werden. Die Aufnahme wurde im Rahmen eines Workshops zu Storytelling gemacht und führt so die Tradition der oralen Geschichtsüberlieferung weiter.  

Viel Spass!   

Buschbock mit Buschböckin

 

Paviankind im Huckepack

 

Grimmig dreinschauendes Warzenschwein

 

Gelbgeschnabelter Storch am trinken

 

Die Büchse ist bereits offen. Löwe etc. brauchen keinen Öffner mehr um an die Fargäste zu gelangen. Sie liegen bereits vorgegart unter einem Baum am Schatten und warten auf die Pannenhilfe. Verschmutzer Diesel hat das Anlassen des Motors behindert...

 

Kibale Down-town. Hier haben wir auf der Rückfahrt etwas gegessen.

 

Einige der HeldInnen der Safari. Vor der Trophäe: Ein durch und durch schmutziges Auto zurück in Kigali

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *